Login
Übersetzung
DeutschEnglishFrançaisItalianoNederlandsPortuguêsEspañolTürkçe
Bilder
Slider

SV Lochau

Am Sonntag den 13.5.2018 spielten Robert Pienz und Harald Rüscher beim Duo-Turnier in Friedrichshafen. Mit 13 Mannschaften war es ein sehr großes Feld und mit Langenargen 1 ein verdienter Sieger. Die Plätze dahinter waren hart umkämpft, mit 19:5 Punkten (Q 2,7) sicherte sich Lochau den 2. Rang.

Bei der diesjährigen LM im Herren Mannschaftsbewerb wurde der SV Lochau souverän Landesmeister. Im Grunddurchgang gewann Lochau alle Spiele und zog somit ins Page-Play-Off Finale ein. Im ersten Spiel stand man dem CDE Dornbirn gegenüber. So wie auch im Grunddurchgang war es ein Spiel auf Augenhöhe und Lochau gewann 13:11. CDE kam über das nächste Qualifikationsspiel wieder zurück und stand nun im Finale über 12 Kehren wieder dem SV Lochau gegenüber. Diesmal hatte der CDE den deutlich besseren Start und konnte in den beiden ersten Kehren mit 12:0 davonziehen. Lochau erhöhte den Druck und konnte Punkt für Punkt aufholen. Nach 10 Kehren bei einem Stand von 35:15 für Lochau war die Landesmeisterschaft entschieden. Lochau spielte mit den Spielern Abraham Sohm, Patrik Plangger, Christoph Sohm, Stefan Pienz und Erich Pienz.

Am vergangenen Feiertag wurde auf der Anlage des ESC Bludenz die Senioren LM im Mannschaftsbewerb ausgetragen. Die Witterung war sehr frisch, aber zum Glück blieb es den ganzen Tag über trocken. In der Vorrunde spielten wir sehr solide und konnten uns hinter dem CDE Dornbirn auf Platz 2 der Gruppe platzieren. Das war die Qualifikation für das Page-Play-Off Finale. Im ersten Spiel trafen wir auf Mäder 1 – das Spiel war die ersten 4 Kehr offen – in Kehre 5 und 6 konnten wir es für uns entscheiden. Im zweiten Spiel um den Einzug ins Finale trafen wir auf unseren Gruppensieger CDE Dornbirn. Auch diesmal behielten wir die Oberhand und zogen ins Finale ein. Mit dem ESSV Lustenau trafen wir im Finale auf den großen Favoriten dieser Senioren LM. Die ersten 6 Kehren konnten wir noch gut mithalten. Aber ab der 8. Kehre zog Lustenau uneinholbar davon. Wir gratulieren den Lustenauern zum verdienten LM-Titel, freuen uns aber dennoch sehr über unseren Vizelandesmeister. Der SV Lochau spielte in folgender Besetzung: Christoph Sohm, Wilfried Mallin, Reinhard Zachari und Harald Rüscher.

Am 28.4.18 nahm der SV Lochau mit folgenden Sportlern, Patrik Plangger, Stefan und Erich Pienz sowie Christoph Sohm, am Turnier in Sursee (CH) teil. Der etwas gewöhnungsbedürftige Hallenbelag machte den Lochauern in der ersten Runde zu schaffen. Doch mit der Zeit konnten sie sich gut auf die Bedingungen einstellen und landeten einen unerwarteten Turniersieg. Hinter Lochau platzierten sich die Schweizer Spitzenteams wie ESC Brünnli, ESC Rigi, ESC Am Bachtel und der ESC Zweisimmen-Rinderberg.

Mit 2 neuen Spielern ist der SV Lochau bei diesem Turnier angetreten. Robert Pienz und Wilfried Mallin haben die beiden Neuen – Niklas Engstler und Jürgen Amann – gut integriert und somit ein beachtliches Resultat geschafft. Sie erspielten sich den 6. Rang in einer 9er Gruppe. Das ist ein guter Erfolg für das erste Turnier. Wir hoffen, dass sie weiterhin so eifrig trainieren und schon in geraumer Zeit noch bessere Ergebnisse erreichen werden.

Am 15.4.2018 trugen die Lochauer Stocksportler ihre Vereinsmeisterschaft aus. Bei besten Stocksportbedingungen wurde am Vormittag der Vereinsmeister im Einzel-Bewerb und am Nachmittag die Vereinsmeister im Duo-Bewerb ermittelt. Beim Einzel-Bewerb zogen Harald Rüscher, Erich Pienz und Pierre Pichler in die Finalrunde ein. Harald verteidigte seine Führung aus der Vorrunde und wurde Vereinsmeister 2018. Im Duo-Bewerb setzte sich – im sehr spannenden Finale mit dem letzten Schuss – das Duo Patrik Plangger und Wilfried Mallin durch. Die neuen Vereinsmeister:  Harald Rüscher im Zielbewerb und Wilfried Mallin mit Patrik Plangger im Duo.

Mit dem Antreten beim Stocksportturnier in Kirchdorf (OÖ) startete der SV Lochau in die Sommersaison 2018. In einer tollen Stocksporthalle traten 15 Mannschaften an. Leider war schnell zu erkennen, dass die fehlende Erfahrung mit Hallenbelägen nicht wettzumachen ist. Es ist halt so, dass solange wir in Vorarlberg nicht die Möglichkeit haben regelmäßig unter Hallenbedingungen zu spielen die Kluft zu Restösterreich immer größer wird. Trotzdem konnten wir wieder Erfahrungen sammeln und unsere Freunde aus Kirchdorf wiedersehen. Mit Platz 11 war es sportlich leider kein erfolgreiches Turnier. 

Abraham Sohm, Stefan Pienz, Patrik Plangger, Christoph Sohm und Sektionsleiter von Kirchdorf (OÖ) Wolfgang Weiss

Beim geplanten Termin dem 2.9.2107 hatten wir leider kein Wetterglück und somit musste das Hobbyturnier auf den 16.9.2017 verschoben werden. Trotz Verschiebung traten wieder 20 Mannschaften, aufgeteilt in 2 Gruppen, zum sportlichen Wettkampf an. Schon im Vorfeld waren die einzelnen Spieler an den Trainingsabenden mit viel Freude und Elan bei der Sache. Im Turnier spielte dann jede Mannschaft auf jeweils sechs Kehren gegen alle weiteren Mannschaften der Gruppe. Neben den Herrenmannschaften waren auch gemischte Mannschaften und auch reine Damenmannschaften am Start. In beiden Gruppen wurde mit viel Motivation und Sportsgeist um jeden einzelnen Punkt gekämpft, aber auch der Spaß und die Unterhaltung kamen dabei nicht zu kurz. Am Ende waren alle Teilnehmer froh, die Herausforderung gut bestanden zu haben und ließen den Abend noch gemütlich am Stockplatz ausklingen. Für die Bewirtung sorgte das eingespielte Team um Vereinsobmann Stefan Pienz.

Bei super Stocksportbedingungen fand am 17.6.17 in Lustenau dieses internationale Turnier statt. Lochau war mit den Spielern Patrik Plangger, Reinhard Zachari, Christoph Sohm und Stefan Pienz im Einsatz. Schon schnell führten die Favoriten ESC Langenargen und Lochau die Tabelle an. In der direkten Begegnung ging es daher auch um den Turniersieg. Leider konnten die Lochauer eine knappe Führung nicht ins Ziel bringen. Somit ging der Sieg an Langenargen und Lochau wurde guter Zweiter.

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.