Login
Übersetzung
DeutschEnglishFrançaisItalianoNederlandsPortuguêsEspañolTürkçe
Bilder
Slider

Berichte (SV Lochau)

Bei zwar etwas unsicherem im Gesamten aber gutem Stocksportwetter trafen sich 9 Herrenmannschaften und 9 Duo-Mannschaften zum sportlichem Wettkampf in Lochau. Am Vormittag waren die Herren Mannschaften im Einsatz. Am Anfang war der Asphalt noch etwas schnell, doch im Laufe des Vormittags nahm er etwas Temperatur auf und war entsprechend gut zu bespielen. Von Anfang an konnte sich nur Carinthia Dornbirn etwas absetzen alle anderen Mannschaften waren auf gleichem Niveau. Am Ende gewann Carinthia Dornbirn vor dem EC Benediktbeuern und dem EC Hörbranz. Am frühen Nachmittag starteten die Duo-Mannschaften. Auch hier setzte sich der Favorit – CDE Dornbirn – gleich an die Spitze des Feldes und war von dort auch nicht mehr zu verdrängen. Sehr konstant spielte auch das Mixed-Duo vom ESV Egg und überraschend stark auch das Damen-Duo aus Freiburg. Das Endergebnis lautete: 1. CDE Dornbirn 2. ESV Egg 3. ESC Rigi Wir gratulieren recht herzlich und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Am Samstag den 8. September 2012 veranstalteten die Lochauer Eis- und Stocksportler ihr 14. Hobbyturnier für die Lochauer Bevölkerung. Zu diesem Turnier sind alle Lochauer immer recht herzlich eingeladen und dieses Jahr stellten sich insgesamt 18 Mannschaften, aufgeteilt in 3 Gruppen zu je 6 Mannschaften, der Herausforderung. Mit viel Freude und Elan sind die einzelnen Spieler schon an den vorangegangenen Trainingsabenden bei der Sache gewesen. Pro Mannschaften spielen 3 Spieler auf jeweils 6 Kehren gegen alle weiteren Mannschaften der Gruppe. Neben den Herrenmannschaften waren auch gemischte Mannschaften und sogar reine Damenmannschaften am Start. Jeder Mannschaft wurde ein aktiver Spieler (Coach) zugeteilt somit war für professionelle Unterstützung gesorgt. In allen 3 Gruppen wurde vehement um jeden einzelnen Spielpunkt gekämpft, aber auch der Spaß und die Unterhaltung kamen nicht zu kurz. Für die Bewirtung sorgte das eingespielte Team um Sektionsleiter Stefan Pienz. Pünktlich um 10.30 Uhr startete die erste Gruppe. Hier konnte sich die Mannschaft „Die Grafen“ vor der Mannschaft „Cafe Brantl II“ durchsetzen. In der zweiten Gruppe ab 13 Uhr sicherte sich „Selecao II“ vor „Speedys Freunden“ die Trophäe. Die letzte Gruppe war gegen 16.30 Uhr dran und hier setzte sich „Zimmermann I“ vor „Cafe Brantl I“ durch. Am Ende waren alle froh die Herausforderung gut bestanden zu haben und ließen den Abend gemütlich am Stockplatz ausklingen.

Leider hatten wir Heuer kein Glück mit unseren Veranstaltungen. Die „Eisheiligen“ haben ihren Job ordentlich gemacht und es begann in den frühen Morgenstunden zu regnen und abzukühlen. Wir warteten bis 10 Uhr, mußten dann aber das Herrenturnier absagen. Das Duo – mit Beginn um 13.30 Uhr – erlitt das selbe Schicksal. Wir mußten auch das Duo um 12 Uhr absagen, da die Aussichten für den Nachmittag keine Wetterbesserung vorhersagten. Wir möchten nochmals Allen danken, die trotzdem den Weg nach Lochau fanden und hoffen fürs nächste Jahr auf deutlich besseres Wetter.

Entgegen dem Wetterbericht konnten wir bei ordentlichen äußeren Verhältnissen am 14.4.2012 unsere Vereinsmeisterschaft durchführen. Am Vormittag traten 11 Sportler zum Zielbewerb an. Am Ende hatte Erich Pienz die Nase vorne und wurde vor Christoph Sohm und Robert Pienz Vereinsmeister 2012 im Zielbewerb. Am Nachmittag traten 6 Duo-Mannschaften an und ermittelten den Mannschafts-Vereinsmeister. Diesen Titel holten sich Josef Hemestsberger und Christoph Sohm mit 9:1 Punkten.

Am Samstag den 31.3.2012 trafen wir uns, um gemeinsam unserere Stocksportanlage wieder auf „Vordermann“ zu bringen. Alle Spielfelder wurden neu eingezeichnet. Clubheim und Grillstation ordentlich herausgeputzt, Zelt und Vordach entsprechend gereinigt. Nach einem Tag harter Arbeit sind wir nun bereit für die neue Sommersaison. Die Sektionsleitung dankt allen Helfern für deren Einsatz!

Am 22.3.2012 wurde die ordentliche JHV der Sektion Eis- und Stocksport abgehalten. Wie schon im Vorfeld angekündigt trat unser Sektionsleiter – Erich Pienz – altersbedingt (er wird heuer 70) zurück. Es war ein sportlich sehr erfolgreiches 2011 und auch wirtschaftlich steht die Sektion gut da. Die neue Sektionsleitung setzt sich wie folgt zusammen: Sektionsleiter – Stefan Pienz Stv. + Schriftführer – Christoph Sohm Kassier – Harald Rüscher Sportwart – Robert Pienz Instandhaltung – Reinhard Zachari

Josef (Sepp) Hemetsberger feierte am 19.7.2011 im Kreise seiner Familie seinen 80. Geburtstag. Am Donnerstag den 21.7.2011 feierte er mit uns -seinen Stocksportkollegen – im Clubheim in Lochau diesen erfreulichen Anlaß. Sepp lud alle Mitglieder mit Frauen zu einem Imbiß ins Clubheim. Die zahlreich erschienen Sportkollegen feierten mit ihm bis in die Nacht hinein. Sepp ist ein gebürtiger Oberösterreicher und kam 1954 nach Vorarlberg. Er war jahrelang Mitglied und Stütze des ESC Bregenz ehe er vor 32 Jahren (1979)dem SV Lochau beitrat. Sepp war über die Jahre immer ein wertvoller Spieler und auch immer bereit eine Funktion im Verein zu übernehmen. Wir wünschen ihm nochmals alles Gute und viele weitere Jahre voller Gesundheit.

Auch Heuer konnten wir wieder 18 Hobbymannschaften und deren Gefolge zur Teilnahme an dieser Veranstaltung bewegen. Das Wetter war super, die sportlichen Leistungen beachtlich, Durst und Hunger waren auch vorhanden. Gute Laune und Feststimmung bis in die Abendstunden sorgten für einen tollen Ausklang dieser gelungenen Veranstaltung.

Bei allerbesten Bedingungen konnten wir wieder starke Mannschaften aus dem In- und Ausland zu unserem Turnier begrüßen. Wir spielten eine Doppelrunde und somit waren einige Spieler am Nachmittag sicher am Limit ihrer körperlichen Fitness angelangt. In der ersten Runde konnte sich der ESC Carinthia Dornbirn duchsetzen vor dem EC Breitenwang aus Tirol. In der Rückrunde verlor der ESC Carinthia überraschend gegen die Union Wartberg aus OÖ und somit hatte Breitenwang in der direkten Begegnung mit Carinthia wieder alle Möglichkeiten offen. Doch in diesem Spitzenspiel setzte sich Carinthia durch und konnte sich somit den Turniersieg erspielen. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung mit gutem Stocksport und hervorragenden Wetterbedingungen. Endergebnis: 1. ESC Carinthia Dornbirn 2. EC Breitenwang (Tirol) 3. ESC Hard

Nachdem am vergangen Samstag die Anlage auf Vordermann gebracht wurde, trafen wir uns am 9.4.2011 zum sportlichen Wettkampf. Am Vormittag wurde der Ziel-(Einzel)bewerb durchgeführt. Alle 11 Teilnehmer spielten einen Doppeldurchgang und die 4 Bestplatzierten erreichten das Finale. Im Finale wurde noch 1 Durchgang gespielt. Die Platzierungen nach dem Grunddurchgang lauteten: 1. Erich Pienz, 2. Stefan Pienz, 3. Abraham Sohm und als letzter schaffte Christoph Sohm den Einzug ins Finale. Im Finale ging es sehr spannend zu und auch die Platzierungen änderten sich noch gravierend. Das Endresultat lautet wie folgt: Vereinsmeister 2011 wurde Stefan Pienz mit 392 Punkten, Zweiter wurde Christoph Sohm mit 372 Punkten, Dritter wurde Erich Pienz mit 370 Punkten. Am Nachnmittag wurde der Duo-Bewerb gespielt, welchen Abraham Sohm und Harald Rüscher für sich entscheiden konnten. Wir gratulieren allen Teilnehmern und wünschen Allen noch eine erfolgreiche Sommersaison.

Veranstaltungen
  1. LM Solo Stocksport 2018

    15. September 2018 @ 07:00 - 17:00