Landesverband der Vorarlberger Eis- und Stocksportler

Login

Übersetzung

DeutschEnglishFrançaisItalianoNederlandsPortuguêsEspañolTürkçe

Bilder

Slider

Eine Mannschaft mit den Spielern Music Samil, Tripold Franz, Tavernaro Mario u. Pernutsch Heri (im Bild von links nach rechts) nahm an obigem Turnier teil.

Unser Team spielte ein Turnier mit Höhen u. Tiefen, mit 5 Siegen u. 3 Niederlagen gab es schlussendlich noch einen versöhnlichen 3. Rang unter 9 teilnehmenden Mannschaften.

                                                                                    

Am vergangenen Wochenende, 30.6. – 1.7.2018, hat der SV Lochau – als Landesmeister – an der Bundesliga West in Strasswalchen (S) teilgenommen. Die Halle in Strasswalchen hat 8 Bahnen und war ein guter Austragungsort für diese Bundesliga West. Von den 13 Teilnehmern steigen 2 in die Bundesliga 1 auf, 3 weitere verbleiben in der Bundesliga West, die restlichen steigen wieder in die jeweiligen Landesverbände ab. Es ist also eine sogenannte „Todesliga“, da nur wenige Schüsse über Aufstieg/Verbleib oder Abstieg entscheiden. Wir konnten am ersten Tag mit 12:12 Punkten eine ordentliche Ausgangssituation für die Bahnenspiele am Tag zwei schaffen. Wir konnten Siege gegen den Zweiten, Vierten und Fünften im Endergebnis verbuchen, leider auch manche knappe Niederlage. Am Tag zwei sind wir schlecht gestartet, haben uns aber wieder erfangen und waren am Ende wieder dort (Bahn 4) wo wir gestartet hatten. Leider eine Bahn zu hoch um über den Verbleib mit zu spielen. Mit Rang 8 am Ende war es aber dennoch eine solide Leistung.

Eine Mannschaft mit den Spielern Tripold Franz, Pernutsch Heri, Music Samil u. Pardatscher Günter (im Bild von links nach rechts) nahm an obigem Turnier teil.

Nach verpatztem Start (Niederlage im ersten Spiel) fing sich unser Team. Mit noch einer zusätzlichen Niederlage gegen den späteren Turniersieger, jedoch mit 6 Siegen reichte es mit 12:4 Punkten zum guten 3. Rang unter 9 teilnehmenden Mannschaften.

                                                                              

An unserem heurigen internationalen Sommerturnier nahmen 25 Mannschaften aus Deutschland, der Schweiz, Tirol u. Vorarlberg teil. Nach spannendem Turnierverlauf bei strahlend schönem Wetter siegten in der Gruppe rot unsere Gäste aus Tirol, der SC Breitenwang. In der Gruppe blau setzte sich der EK Bürs aus Vorarlberg durch. Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften für den Besuch unseres Turniers u. hoffen auf ein Wiedersehn 2019!

                                            

SC Breitenwang (T)                                                                                               EK Bürs (V)

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.